Landesinnungsverband des Konditorenhandwerks Baden Württemberg

 

HOCHZEIT: ERST DIE ARBEIT – DANN DAS VERGNÜGEN

Das Konditorenhandwerk ist auch an diesem Tag dabei

Der schönste Tag im Leben ist bekanntlich der Hochzeitstag. Dabei wird nicht nur standesamtlich der Bund fürs Leben geschlossen, sondern viele Brautpaare erfüllen sich den Wunsch einer Hochzeitsfeier mit „weißer Braut" und kirchlicher Trauung. Kein Fest erfordert aber so viel Vorbereitung und Detailplanung und muß so gut durchdacht sein wie die Hochzeit. Schließlich soll sie nicht nur den Brautleuten, sondern auch den Hochzeitsgästen ein Leben lang in Erinnerung bleiben.

Damit alles klappt: der Konditoren-Hochzeitsservice

Wer macht die Begrüßungshäppchen für den Empfang, wer kümmert sich um die Kaffeetafel, wie soll die Hochzeitstorte aussehen und was machen wir als Mitternachtsüberraschung? Diese Fragen stehen sicher ganz weit oben, wenn es um die Organisation des feierlichen Tages geht. Die Konditoren haben dies aufgegriffen und ein Angebot ins Leben gerufen, das den Brautleuten als „Konditoren-Hochzeitsservice" zur Verfügung steht.

Die Angebotspalette reicht dabei von frisch belegten Croissants, Konditorbrötchen oder -baguettes, Kanapees und Sandwiches als Entrees über eine Vielzahl von festlichen Torten und feinem Gebäck für die Kaffeetafel bis hin zum Mitternachtsdessert aus Petits fours, kleinen Moussedesserts und Törtchen in verschiedenen Geschmacks-richtungen und frischen Eiskreationen als krönenden Abschluß des Festtages.

Tortenanschnitt hat Tradition

Im Mittelpunkt der festlichen Hochzeitstafel steht traditionell die Hochzeitstorte. Ob klassisch mit Zuckergußornamenten, romantisch mit Blüten und Blättern aus Marzipan oder kunstvoll mit persönlichen Motiven des Brautpaares aus Kuvertüre verziert: hier präsentieren die Konditoren die kreative Seite ihres Handwerks und erhalten so eine jahrhundertealte Tradition: das Anschneiden der Hochzeitstorte durch das Brautpaar. Schneiden sie nämlich gemeinsam die Hochszeitstorte an und „füttern" sich danach mit einem kleinen Bissen, wird mit diesem Brauch symbolisiert, daß beide in Zukunft füreinander sorgen werden.

Beim Konditor bleiben keine Wünsche offen

Den „Konditoren-Hochzeitsservice" gibt es für die kleine Feier ebenso wie für eine große Hochzeitsgesellschaft mit einem Rund-um-Service, der die Bereitstellung von Geschirr, Dekorationen und Servicepersonal umfaßt. Eines ist den Konditoren neben der hohen Qualität ihrer Produkte auch hier sehr wichtig: die umfassende Beratung des Brautpaares und ein speziell auf ihre Wünsche abgestimmtes Hochzeitsprogramm.

"Königliche Hochzeitstorte"

Der Ehrenpräsident der UIPCG Günther Koerffer "königlicher Hofkonditor" und seine schwedischen Kollegen, zauberten diese prächtige Hochzeitstorte für Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden.